Instagram

Title image
07/09/2020

Feel Festival 2020

» English: see below «

Liebe Feel-Freundinnen und Feel-Freunde,

nun liegt das siebte Feel Festival bereits hinter uns und noch immer schwelgen wir in Erinnerungen an inspirierende Begegnungen und befreiende Tänze in aufregenden Zwischenwelten am Bergheider See. Ja, wir wollen wieder zurück! Deshalb gibt es keine Zeit zu verlieren und wir nehmen berauscht mit Energie und Enthusiasmus aus diesem Jahr Fahrt in Richtung Feel Festival 2020 auf.

In der heutigen Zeit, die viel zu oft von diffusen Ängsten, Abneigung und Unterschieden geprägt wird, weil diese Stimmen häufig lauter schreien, als die versöhnlichen, respektvollen, halten wir gemeinsam etwas entgegen – und zwar mit aller Entschiedenheit! Wir wollen eine offene und tolerante Gesellschaft, in der alle unterschiedliche Geschichten, Rahmenbedingungen und Herkünfte nicht nur einen Platz haben, sondern ihre Verschiedenheit und Vielfalt als Geschenk angesehen wird. Und ja, die Welt heute ist komplex wie nie, aber trotz aller vordergründigen Unterschiede sind wir doch in erster Linie alle eines: Menschen.

Das wollen wir feiern und würdigen, also lasst uns auf ein Neues gemeinsam aufbrechen in unsere kleine große Welt am Bergheider See. An fünf Tagen gibt es hier die Gelegenheit abzutauchen, Dinge anders zu betrachten, sich zu verlieren, sich und Andere zu finden und den eigenen Horizont zu erweitern.
Eine Welt aus liebevoll kreierten Bühnen und Floors, in der wir uns von unseren leidenschaftlichen Künstler*innen zu elektronischer und handgemachter Musik hinreißen lassen! Neben den unzähligen musikalischen Momenten werden hinreißende Installationen ausgestellt, Workshops gegeben und Diskussionen geführt, Performances dargeboten und eine Vielfalt kulinarischer Verzückungen kredenzt.

Wir schauen also nach vorne, wir schauen zurück und wir schauen zur Seite, um Vielfalt sichtbar und erlebbar zu machen. Und welchen besseren Ort könnte es dafür geben, als den Bergheider See im ehemaligen Braunkohletagebau Klettwitz-Nord, mit der Förderbrücke F60 im Hintergrund? Wo früher Industrie war und der Strukturwandel schon längst Wirklichkeit wurde, ist heute ein Platz für Utopien und Räume zum Entfalten und Tanzen.

Wie jedes Jahr werden wir das Rahmenprogramm und Line-up erst zu Beginn des Feel Festivals bekannt gegeben.
Der reguläre Ticketvorverkauf für das Feel Festival 2020 beginnt am 1.12.2019 um 12:00 Uhr auf http://www.feel-festival.de/tickets

Bis dahin: Bleibt neugierig, bleibt offen, bleibt solidarisch und habt euch lieb!

Love and see you soon,
eure Feel Crew

P.S.
Das Feel Festival ist ein buntes, ein offenes und tolerantes Festival. Ein Raum für freie Entfaltung aller Kulturen und Facetten des Lebens. Unvereinbar mit Nationalismus, Rassismus, Sexismus und Diskriminierung in jedweder Form. Wer solches Gedankengut an den Tag legt, sei es aktiv oder passiv, wird keinen Zutritt zum Gelände erhalten, denn die Bereitstellung eines diskriminierungsfreien Raumes hat für uns oberste Priorität.

»»»»»»»»»»»»

Dear Feel-Friends,

Now we already left the seventh Feel Festival behind us and we still revel in inspiring encounters and liberating dances in exciting in-between worlds at Bergheider See. Yes, we want to go back! Therefore, there is no time to waste and we are intoxicated with the energy and enthusiasm of this year’s journey towards Feel Festival 2020.

In today’s world, which is too often characterized by hatred, aversion and differences, cause these voices often scream louder than the conciliatory, respectful, we unite and hold something against it – and with determination! We want an open and tolerant society in which all different stories, frameworks and backgrounds not only have a place, but their variety and diversity is seen as a gift. And yes, the world today is more complex than ever, but despite all the superficial differences, we are all first and foremost: human beings.

We want to celebrate and appreciate this, so let’s start a new journey together in our little big world at the Bergheider See. Grab the opportunity to submerge, to look at things differently, to lose oneself, to find oneself and others and to broaden one’s own horizon in only five days.
A world of lovingly created stages and floors, in which we let ourselves get carried away to electronic and handmade music by our passionate artists! In addition to the countless musical moments there will be ravishing installations presented, workshops and discussions held, performances and a variety of culinary treats proffered.

So we look forward, we look back and we look to the side to make diversity visible and tangible. And what better place could there be for this than the Bergheider See in the former lignite mine Klettwitz-Nord, with the conveyor bridge F60 in the background? Where industry used to be and structural change has long since become reality, today there is a place for utopias and spaces for unfolding and dancing.

As every year, we will announce the program and line-up at the beginning of Feel Festival.
The regular ticket pre-sale for Feel Festival 2020 starts on 1/12/2019 at 12:00 pm at http://www.feel-festival.de/tickets.

Until then: Stay curious, stay open, stay in solidarity and love each other!

Much love and see you soon!
Your Feel Crew

P.S.
Feel Festival is a colorful, open minded and tolerant festival. We create a space for the free development of all cultures and facets of life, incommensurate with nationalism, racism, sexism and discrimination. Anyone who actively or passively acts against our values will be refused admission or removed from the grounds.